-- Anzeige --

Citroen C4 Cactus Tagebuch: Raketentreffer

Nach heftigen Dauerschneefällen geht es dank „Traktion avant“, also Frontantrieb samt Regelassistenten, trotzdem ordentlich voran
© Foto: Gregor Soller

Die Test&Technik-Redaktion der „Fahrschule“ stellt den Citroen C4 Cactus auf die Probe. In einem Tagebuch berichtet Ressortleiter Gregor Soller über seine Erfahrungen mit dem optisch etwas anderen Franzosen.


Datum:
19.01.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Donnerstag, 1.1.2015: Das Neujahr überstand der Cactus trotz Raketentreffer gut: Der Feuerwerkskörper wurde mit dem Plastikeinleger unter dem rechten Scheinwerfer abgewehrt. Nachts ähnle der weiß-schwarze Cactus tatsächlich etwas einem UN-Panzerspähwagen, wie der Raketenschütze bemerkt. Beim nächsten Schuss stellte er die Abfeuerrampe (Sektflasche) steiler.

Freitag, 2.1.2015: Der Winter lässt schon wieder nach und der Cactus steht im Stau. Mit den permanenten Wünschen der gelangweilten Mitfahrer nach unterschiedlichsten Temperaturen und diverser Audioquellen hätte das Abwischen des Zentraldisplays ohnehin nichts gebracht: Es muss mittlerweile von Fingertappern übersät sein. So modern das Arrangement ist: Auf Dauer bedient man die Lüftung über Drehschalter oder Schieberegler eigentlich einfacher.

Samstag, 3.1.2015: Auch auf schnellen Autobahnetappen bleibt der Cactus akustisch dezent. Der wenige Verkehr erlaubt es, das Auto auch einmal auszufahren. Selbst bei hohen Tempi jenseits der 160 km/h bleibt der Franzose akustisch dezent, wenngleich das satte Fahrgefühl dann etwas nachlässt. Seitenwindböen können durchaus merklich am Cactus rütteln – hier bleibt er Kompaktklasse.

Sonntag, 4.1.2015: Ruhetag. Erstmals bleibt der Cactus einen ganzen Tag stehen, das Interesse der Passanten ruht aber nicht: Sowohl Rentnerpaare als auch junge Menschen deuten auf das Auto und diskutieren darüber.

Montag, 5.1.2015: Vermessen und Endreinigung ist angesagt: Tatsächlich bietet der Cactus vorn ordentlich Platz und vergleichsweise große Sitze, während es hinten etwas an Sitzhöhe zwickt. Auch die zweite Reinigung klappt einfach: Die Teppiche lassen sich gut aussaugen und auch die mit Kinderschuhen malträtierten Rückseiten der Vordersitze lassen sich gut reinigen – ohne dass sie sich mit einer massiven Plastikplatte schützen. Die Fahrt durch die Waschstraße fordert leider ein Abschrauben der Dachantenne.

Dienstag, 6.1.2015: Letzte kleine Ausfahrt im Tauwetter: Die Waschanlage hätte man sich gerade sparen können und die Scheibenwaschanlage ist bald wieder leer gepumpt. In Summe fährt sich der Cactus dann doch erstaunlich „normal“ und erfreut mit erfrischenden Lösungen, die ein Fahrschulauto interessant machen. Echte Kritikpunkte bleiben vor allem die labberige Schaltung und die schlechte Übersichtlichkeit nach schräg hinten: Aber auch die Ente erhielt  im Laufe ihres Lebens ein drittes Seitenfenster, was sie übersichtlicher und luftiger machte als die Urversion.

Mittwoch, 7.1.2015: Der Cactus muss zurück. Der Überführer freut sich und ist so gespannt auf das Auto wie wir. Jetzt steht fest: Ein solches Statement hat Citroen gebraucht. Wenn die Franzosen jetzt noch Übersichtlichkeit und Synchronisation überarbeiten, täten sich vor allem Fahrschüler noch etwas leichter. Die Aufmerksamkeit ihrer Umwelt ist ihnen in diesem Auto auf jeden Fall sicher!

(gs)


Tagebuch: Citroen C4 Cactus

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.