Mittwoch, 14. November 2018

06.11.2018Nachrichten

drucken email

RDE-Messung: Entlastung für neue Dieselmotoren

Diesel-Kfz
Euro-6d-Temp-Dieselmotoren unterschreiten die geforderten Grenzwerte deutlich
© Foto: Ohde/Bildagentur-online/picture-alliance

Der europäische Autoherstellerverband ACEA (European Automobile Manufacturers' Association) hat am Montag eine Studie veröffentlicht, die die Ergebnisse von 270 neuen Dieselfahrzeugen zeigt. Demnach verringern sich Partikel und Stickoxide bei modernen Motoren mit Euro 6d-Temp signifikant und unterbieten die Grenzwerte deutlich. Die Werte basieren auf dem neuen Prüfzyklus Real Driving Emissions (RDE).

Die meisten Grenzwerte würden sogar die Werte unterschreiten, die erst mit der nächsten Verschärfung der EU-Standards wirksam werden, hieß es. Die getesteten Modelle des Versuchs sind Teil von Fahrzeugfamilien, sodass sich das ACEA-Ergebnis auf weit mehr angebotene Fahrzeuge ausdehnen lasse. Der deutsche Autoclub ADAC geht davon aus, dass heute mehr als 1.200 Modelle angeboten werden, die ebenfalls die Grenzwerte unterschreiten. Ihre Zahl nehme ständig zu. (tm)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 11/18

Titelbild