-- Anzeige --

Käufer muss über Modelländerungen informiert sein

Ändert sich am Fahrzeugmodell ein wesentlicher Faktor, so muss der Händler den Käufer darüber in Kenntnis setzen.


Datum:
12.04.2005
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --
Verkauft ein Kfz-Händler einen Personenkraftwagen als fabrikneu, weisen aber Fahrzeuge dieser Modellreihe zum Zeitpunkt des Verkaufs einen um fünfzig Prozent größeren Tank auf, ist der verkaufte Pkw kein „Neuwagen“ mehr. Verweigert der Händler die Lieferung eines Fahrzeugs mit größerem Tank, kann der Käufer vom Kaufvertrag zurücktreten. Da Fahrzeuge mit größerem Tank eine deutlich höhere Reichweite haben, handelt es sich um eine für den praktischen Gebrauch wesentliche Veränderung. Dies hätte man dem Käufer offenbaren müssen. (jlp, 8.4.05) Oberlandesgericht Köln Aktenzeichen 22 U 180/04
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.