-- Anzeige --

Keine Fahreignung bei Kombination aus legalen und illegalen Drogen

Wer Cannabis legal in der Apotheke beschaffen darf, sollte nicht zusätzlich noch illegalen Stoff erwerben
© Foto: Matthew Benoit/Fotolia

Wer illegal Cannabis beschafft und konsumiert, dem kann die Fahrerlaubnis entzogen werden. Dabei ist es egal, ob der Fahrer die Erlaubnis hatte, den Stoff legal aus der Apotheke zu beziehen.


Datum:
29.08.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Konsumiert jemand täglich Cannabis, das zum überwiegenden Teil illegal beschafft wurde, hilft dem Betroffenen eine Erlaubnis nach § 3 Absatz 2 Betäubungsmittelgesetz zum Nachweis der Fahreignung nicht weiter.

Folgenden Fall hatte der Verwaltungsgerichtshof Mannheim zur Entscheidung vorliegen: Dem Betroffenen sollte die Fahrerlaubnis entzogen werden, weil die Behörde davon ausging, dass er zum Führen von Kraftfahrzeugen aufgrund seines Drogenkonsums ungeeignet ist. Der Betroffene erklärte, dass er zwar täglich Cannabis konsumiere, verwies aber darauf, dass er eine Erlaubnis habe, im Zuge einer ärztlich begleiteten Selbsttherapie Medizinal-Cannabis aus der Apotheke zu beziehen.

Er übersah dabei nach Ansicht des Gerichts jedoch, dass er sich das Cannabis  zum wesentlichen Teil illegal besorgte und dieses zusätzlich konsumierte. Damit durfte die Behörde zurecht die Ungeeignetheit annehmen. (ctw/tr)

Verwaltungsgerichtshof Mannheim
Aktenzeichen 10 S 1503/16 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.