-- Anzeige --

Videotelefonie beißt sich mit Straßenverkehrs-Ordnung

Wer die Videofunktion seines Handys während der Fahrt nutzt, verstößt gegen Paragraf 23 Abs. 1 a StVO
© Foto: Janifest/stock.adobe.com

Nach Ansicht des Amtsgericht Magdeburgs ist es nicht mit der StVO vereinbar, während der Fahrt ein Videotelefonat zu führen – auch wenn Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden.


Datum:
01.03.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wer sich im Auto per Videotelefonat unterhält, verstößt gegen Paragraf 23 Abs. 1 a StVO. Das entschied das AG Magdeburg. Dabei nütze es nichts, wenn die Verbindung vorab hergestellt und das Handy am Armaturenbrett fixiert worden sei.

„Die Videotelefonie erfordert nicht ausschließlich eine kurze, sondern eine längere Blickabwendung“, begründete das AG seine Entscheidung. Videotelefonie sei deshalb nicht anders als Fernsehen zu bewerten. Das Ablenkungspotenzial sei groß. „Nicht vorhersehbare Bewegtbilder auf dem Empfangsgerät des Fahrzeugführers verlangen diesem eine erhebliche Konzentration ab. Eine vollständige Wahrnehmung der übertragenen Bilder und Töne lässt sich zu keiner Zeit mit einer "kurzen Blickabwendung" herbeiführen“, heißt es in den Urteilsgründen.

Amtsgericht Magdeburg

Aktenzeichen 50 OWI 775 JS 15999/18 332/18

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.