-- Anzeige --

Niedersachsen: Fortbildung zum Thema Ladungssicherung

Zurren, was das Zeug hält: Die Fahrlehrer hatten bei der Fortbildung alle Hände voll zu tun
© Foto: Thomas Cyganek

Ein wichtiges Thema, das oft stiefmütterlich behandelt wird: die Ladungssicherung bei Pkw und Kleintransporter. Niedersachsens Fahrlehrer wollten mehr wissen und besuchten dazu Mitte Juni eine Fortbildung in Hannover.


Datum:
04.07.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Teilnehmer erfuhren, wie sich drastische Folgen nachlässiger Ladungssicherung verhindern lassen. Transport-Experte und Referent Reiner Pogrzeba erklärte in Theorie und Praxis, wie Christbäume, Maurerkübel, Beton-Fertigteile, Propangasflaschen und andere Ladung nicht verrutschen oder kippen.

Der Vormittag der Veranstaltung stand im Zeichen der Theorie: Recht, Physik und Mathematik der Ladungssicherung waren die bestimmenden Themen. Wie viele Gurte braucht man, um Ladungsgut zu sichern? Mit Formeln und Schablonen ließ sich dies schnell ausrechnen.

Nach der Theorie ging es am Nachmittag an die Praxis. Auto und Anhänger des Verbandsvorsitzenden Dieter Quentin dienten als Übungs- und Demonstrationsfahrzeuge. Auf dem Parkplatz vor dem Verbandsbüro durften die Teilnehmer der Fortbildung nach Lust und Laune niederzurren, schrägzurren und diagonalzurren.

Einen ausführlichen Bericht zur Fortbildung "Ladungssicherng bei Pkw und Kleintransporter" gibt es in der "Fahrschule" 08/2014, die am 7. August erscheint.

(tc)


Fortbildung Ladungssicherung Juni 2014

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.