Mittwoch, 22. Januar 2020

10.01.2020Nachrichten

drucken email

Anmeldestopp: Fahrschulveranstaltung restlos ausgebucht

Achtung Abzocke!
Mit rund 750 Teilnehmern ist die Kapazität des Veranstaltungsortes restlos ausgeschöpft.
© Foto: vege/stock.adobe.com

Rund 750 Fahrlehrer treffen sich am Sonntag, den 19. Januar 2020, zur Info-Veranstaltung des Landesverbandes Bayerischer Fahrlehrer und des Verlags Heinrich Vogel in Miesbach. Da die Kapazität des Veranstaltungshotels damit komplett ausgeschöpft ist, können keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden. 

Die Teilnehmer können dort insgesamt drei der vier angebotenen Workshops besuchen, in denen es aktuelle Infos zu den neuen Gesetzen 2020 sowie zur Automatikregelung und zu B196 gibt. Außerdem geht es um die neue Fahrschulmanager-Cloud und um aktuelle Infos zur Umsetzung der EU-BKF-Richtlinie sowie dem neuesten Stand der IHK-Fragen.

Wer am 19. Januar keinen Platz mehr bekommen hat, kann sich über die neue Fahrschulmanager-Cloud, die Automatikregelung und die Änderung des Berufskraftfahrer-Rechts auch auf dem Medientag des Verlags Heinrich Vogel informieren, der am 8. März 2020 von 9 bis 16 Uhr im Hotel Achat Premium in Regensburg stattfindet. Dort wird es außerdem PC-Professional Kurse für Einsteiger und Praktiker geben.

Alle wichtigen rechtlichen Informationen, Vorträge der Fachverlage und weitere berufsständische Themen gibt es außerdem auch auf der Mitgliederversammlung des Landesverbandes Bayerischer Fahrlehrer am 27./28. März 2020 in Berchtesgaden - und darüber hinaus noch alle Infos zu den Neuerungen, die sich in den kommenden Monaten bis zur Versammlung noch ergeben werden. 

(bub)

 

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 1/20

Titelbild