Freitag, 13. Dezember 2019

16.11.2019Nachrichten

drucken email

Autokauf: Image nicht für alle entscheidend

Für 18- bis 29-Jährige ist das Image einer Automarke vergleichsweise kaufentscheidend
© Foto: CosmosDirekt

Nur 19 Prozent der deutschen Autofahrer legen beim Autokauf Wert auf das Image beziehungsweise das Prestige eines Autos. Das ergab die forsa-Studie „Einstellungen zum eigenen Auto“, die CosmosDirekt in Auftrag gegeben hat. Außerdem zeigte die Studie, dass die Bedeutung von Image und Prestige mit dem Alter sinkt: Autofahrer unter 30 Jahren würden noch zu 31 Prozent auf das Image einer Automarke achten, bei der älteren Zielgruppe ab 60 Jahren liege dieser Wert nur noch bei 13 Prozent.

Ähnlich sieht es im Geschlechtervergleich aus, schreibt CosmosDirekt mit Verweis auf die Studie. Während 24 Prozent der befragten Männer das Image einer Marke wichtig oder sehr wichtig beim Autokauf sei und in die Kaufentscheidung miteinfließe, war dies nur bei 14 Prozent der Frauen der Fall.

Unabhängig von Alter und Geschlecht nannten die Befragten als Hauptfaktoren für die Entscheidung beim Autokauf den Kaufpreis, die Sicherheit oder die Umweltfreundlichkeit eines Pkw. (ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 12/19

Titelbild