Donnerstag, 23. Mai 2019

28.09.2018Nachrichten

drucken email

"Ehrenritter" für Deutschen Ehrenamtspreis nominiert

Roter Ritter
Die Aktion Kinder-Unfallhilfe zeichnet mit ihrem Präventionspreis alle zwei Jahre Ideen und Projekte aus, die helfen, Unfälle von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr zu vermeiden
© Foto: Picture Alliance/dpa/Angelika Warmuth

Seit 2012 zeichnet die Aktion Kinder-Unfallhilfe e. V. Menschen oder Institutionen mit dem Titel „Ehrenritter“ aus, die sich – so die Vorgaben des Vereins – „in besonderer Weise für die Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen einsetzen“. Der Name erinnere an den Präventionspreis „Der Roter Ritter“, mit dem der Verein alle zwei Jahre herausragende Projekte zur Unfallverhütung bei Kindern und Jugendlichen prämiere, heißt es weiter.

Die drei „Ehrenritter“, Uta C. Alborn, Ellen Haase und Edgar Eden, sind nun für den deutschen Ehrenamtspreis 2018 nominiert. Hier können Sie die Nominierten bei der Wahl mit Ihrer Stimme unterstützen.

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland.

(tc)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 5/19

Titelbild