Montag, 11. November 2019

30.08.2018Nachrichten

drucken email

Erneut Motorrad-Fahrschülerin verunglückt

Rettungshubschrauber, Sanitäter
Die schwer verletzte Motorrad-Fahrschülerin wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht
© Foto: [M] Patrick Seeger / dpa / picture alliance

Eine 35-jährige Frau ist am Montag, 27. August 2018, bei einem Verkehrsunfall in Tostedt in der Nähe von Hamburg schwer verletzt worden. Die Fahrschülerin war auf einem Motorrad unterwegs. In einer Rechtskurve geriet die 35-Jährige mit der Maschine plötzlich auf die Gegenfahrspur. Dort kamen ihr zu diesem Zeitpunkt zwei Pkw entgegen. Der erste Pkw konnte gerade noch an dem Motorrad vorbeifahren, mit dem zweiten, einem VW Golf, kollidierte die Frau frontal. Sie erlitt schwere Verletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der 60-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Warum die Frau in der Kurve auf die Gegenfahrspur geriet, ist noch unklar.

(ots/ms)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 11/19

Titelbild