Freitag, 13. Dezember 2019

11.11.2019Nachrichten

drucken email

Fahrlehrer gibt Fahrstunde unter Alkoholeinfluss

Alkohol
Bei einer Polizeikontrolle in Soltau fiel den Beamten der Alkoholgeruch eines Fahrlehrers auf
© Foto: Uwe Anspach/dpa/picture alliance

Einem Passanten fiel die eigenartige Fahrweise eines Fahrschulautos auf, das sich gerade auf einer Übungsfahrt befand. Deshalb informierte er die Polizei über seine Beobachtungen.

Die Beamten der Polizeiinspektion Heidekreis unterzogen den Fahrschüler und seinen Fahrlehrer auf dem Beifahrersitz einer Polizeikontrolle. Bei dieser hätten sich beim Fahrlehrer Anzeichen von Alkoholkonsum gezeigt, weswegen die Polizisten einen Test durchführten. Dieser ergab bei dem Fahrlehrer einen Promillewert von 0,92, berichtet die Polizeiinspektion Heidekreis in einer aktuellen Pressemitteilung.

Für den Fahrschüler und den Fahrlehrer war die Übungsfahrt damit beendet. Gegen den angetrunkenen Fahrlehrer leiteten die Beamten ein Verfahren ein.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 12/19

Titelbild