Montag, 22. Oktober 2018

01.03.2018Nachrichten

drucken email

Fahrlehrer verhindert Unfall mit Kinderwagen

Fahrschule
Ein Fahrlehrer verhinderte in Eisenach Schlimmeres, als er rechtzeitig in die "Eisen" stieg
© Foto: lassedesignen/Fotolia

Diese Fahrstunde, von der die Polizeiinspektion Gotha berichtet, hätte böse enden können: Gegen 15.30 Uhr war ein Fahrlehrer mit seiner Fahrschülerin auf der Eisenacher Clemdastraße unterwegs. Sie bog bei Grün nach rechts auf die Rennbahn ab. Genau zu diesem Zeitpunkt überquerte eine Mutter mit Kinderwagen, in dem ihr zweijähriger Sohn saß, die Fahrbahn.

Da die Fahrschülerin nicht rechtzeitig reagierte, leitete der Fahrlehrer eine Gefahrenbremsung ein und brachte das Auto zum Stillstand. Das Fahrzeug stieß leicht gegen den Kinderwagen, der kleine Junge wurde nicht verletzt.

(tc)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 10/18

Titelbild