Mittwoch, 16. Oktober 2019

04.09.2019Nachrichten

drucken email

Motorrad-Fahrschüler stürzt durch Biertreber

Verschmutzte Fahrbahn
Biertreber fiel auf eine Fahrbahn im Allgäu. Ein nachfolgender Fahrschüler konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen
© Foto: picture alliance/radio tele nord

Wie das Polizeipräsidium Konstanz berichtet, löste sich am vergangenen Freitag aus bislang ungeklärter Ursache die Verriegelung eines Tandemkippers, den ein 20-jähriger Allgäuer lenkte. Dadurch fiel eine größere Menge Biertreber - das sind die nicht zu verwendende Rückstände von Braumalz - auf die Fahrbahn. Hinter dem landwirtschaftlichen Gespann fuhr ein 16-jähriger Motorrad-Fahrschüler.

Durch die Verunreinigung auf der Fahrbahn habe der Fahrschüler die Kontrolle über sein Zweirad verloren und sei gestürzt, heißt es im Polizeibericht. Glücklicherweise habe er sich durch den Sturz keine Verletzungen zugezogen, am Motorrad allerdings sei Sachschaden entstanden. 

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 10/19

Titelbild