Dienstag, 25. Februar 2020

13.02.2020Nachrichten

drucken email

Motorradmarkt wächst um acht Prozent

2019 wurden mehr Motorräder abgesetzt als 2018
© Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda

Knapp 1,1 Millionen Motorräder über 50 Kubikzentimeter wurden im vergangenen Jahtr neu zugelassen. Das seien acht Prozent mehr als 2018,  schreibt auto-medienportal.net. Größte Einzelmärkte waren Italien mit 231.712 Einheiten, Frankreich mit 165.311 Verkäufen und Spanien mit 177.037 Motorrädern.

Auch der Absatz auf dem deutschen Markt habe im vergangenen Jahr zugelegt, heißt es weiter. Hierzulande seien insgesamt 165.311 Maschinen verkauft worden (+ 6,5 Prozent). Die Anzahl der Elektromotorräder sei außerdem europaweit um 104,5 Prozent auf insgesamt 14.111 Stück gestiegen. Im Jahr zuvor waren es gerade einmal 6.901 Stück.

Die Zahl der Kleinkrafträder und -roller sowie Mofas sei ebenfalls angestiegen, berichtet auto-medienportal.net mit Verweis auf die Zahl des europäischen Branchenverbands Association des Constructeurs Européens de Motocycles (ACEM). In dieser Sparte konnten im vergangenen Jahr 303.152 Fahrzeuge abgesetzt werden. Dies mache ein Plus von 11,3 Prozent aus, teilt die Website mit. Hauptabsatzmärkte seien hier Frankreich (91.043 Einheiten), die Niederlande (62.340 Einheiten), Belgien (27.073 Einheiten), Deutschland (25.247 Einheiten) und Italien (21.133 Stück) gewesen.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 2/20

Titelbild