-- Anzeige --

Ablenkung am Steuer: Aktion #FingervomHandy gestartet

Oguz Yilmaz, Kay One, Katharina Körner, Dorothee Bär, Christian Kellner (von links) stellten in München die neue Kampagne vor
© Foto: Runter vom Gas

Ein emotionaler Kinospot sowie umfangreiche Social-Media-Aktionen sollen auf die Gefahr von Handynutzung im Straßenverkehr aufmerksam machen.


Datum:
13.09.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nur schnell eine Nachricht beantworten, ein Telefonat führen oder das Navi einstellen: Am Steuer können bereits kurze Momente der Ablenkung lebensgefährlich sein. Laut einer Studie der Allianz-Versicherung aus dem Jahr 2016 ist jeder zehnte Verkehrstote auf Ablenkung zurückzuführen. Dies berichtet der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR). Die neue Aktion #FingervomHandy des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des DVR im Rahmen der Kampagne "Runter vom Gas" will auf die Gefahr von Ablenkung durch Handys und Smartphones im Straßenverkehr aufmerksam machen.

In München wurde nun ein Spot für Kino und Social Media vorgestellt, der die kindliche Geborgenheit im Auto aufgreift und zeigen soll, wie schnell diese durch Ablenkung am Steuer zerstört werden kann. Inhalt der Aktion sind neben dem Kinospot auch zahlreiche Shareables und GIFs für die sozialen Medien „mit knackigen Sprüchen und eindeutigen Botschaften gegen Ablenkung im Straßenverkehr“. Der Film sowie die animierten Bilder können auf der Website www.runtervomgas.de/ablenkung heruntergeladen werden.

„Wir glauben an einen Viral-Effekt im Netz und rufen die Online-Community dazu auf, unseren Spot und das Bildangebot in den sozialen Netzwerken zu teilen und so ein deutliches Zeichen gegen Ablenkung im Straßenverkehr zu setzen“, sagte Christian Kellner, Hauptgeschäftsführer des DVR. Unterstützt wird die Aktion unter anderem von YouTuber Oguz Yilmaz und Rapper Kay One. (tr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.