-- Anzeige --

ADAC-Ecotest: Neue Dieselautos überzeugen

Die ADAC-Ergebnisse auf einen Blick
© Foto: Auto-Medienportal.net/ADAC

Der ADAC hat drei Dieselmodelle mit der neuesten Schadstoffnorm "Euro 6d Temp" untersucht – und ist zufrieden.


Datum:
23.04.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Geprüft wurden laut ADAC ein BMW X2 xDrive20d Steptronic, ein Peugeot 308 SW 2.0 BlueHDi 180 EAT8 und ein Volvo XC60 D5 AWD Geartronic.

Sowohl auf dem Prüfstand als auch auf der Straße hätten die Fahrzeuge überzeugt, teilt der Automobilclub mit. „Wie sich zeigt, kann der Stickoxid-Ausstoß dank neuester Reinigungstechnik wirkungsvoll reduziert werden. Die Werte sind bei BMW und Peugeot durchgehend niedrig und liegen in nahezu allen Ecotest-Zyklen unter dem Grenzwert von 80 Milligramm je Kilometer. Der Volvo, der bei den Stickoxiden zwar auch gut abschneidet, muss seinem hohen Gewicht Tribut zollen, denn beim zusätzlichen Extremtest auf der Autobahn stößt er deutlich mehr NOx aus als innerorts oder auf der Landstraße.“

Die Testergebnisse würden beweisen, wie effektiv die Reinigungstechnik der Fahrzeuge funktioniere – auch unter hoher Last, betont der ADAC. Sogar Benziner würde das in den Schatten stellen. „Auf der Straße liegen alle drei Testfahrzeuge weit unter dem für den 6d-Temp gültigen RDE-Grenzwert von 168 mg/km und bestätigen damit die guten Prüfstandwerte. Die guten Ergebnisse der Straßenmessungen sind auch deshalb hervorzuheben, weil sie bei niedrigeren Temperaturen zustande kamen als normalerweise auf dem Prüfstand üblich.“

(tc)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.