-- Anzeige --

ADAC testet Pkw-Notbremsassistenten

Eine gute Unterstützung für den Fahrer - allerdings mit Verbesserungspotenzial
© Foto: Fotolia/Stockwerk

Wie zuverlässig sind Pkw-Notbremsassistenten? Der ADAC hat drei Systeme genauer unter die Lupe genommen.


Datum:
04.07.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Knapp 25 Prozent aller Unfälle in Deutschland sind Auffahrunfälle, so das Ergebnis der ADAC-Unfallforschung. Durch den Einsatz eines Notbremsassistenten wären nach Angaben des Automobilclubs rund 40 Prozent dieser Crashs vermeidbar.

Die Tester des Clubs haben aus diesem Grund exemplarisch drei Notbremsassistenten auf ihre Zuverlässigkeit getestet. Das Ergebnis: „Die Sensoren funktionieren gut bei der Erkennung von Hindernissen, bei Nässe und der Fehleranzeige gibt es hingegen Verbesserungspotenzial.“

„Ein Notbremsassistent stellt neben dem Elektronischen Stabilitätsprogramm den bestmöglichen Unfallschutz dar. Deshalb sind die Hersteller aufgefordert, sie zuverlässig zu konstruieren und serienmäßig für alle Fahrzeugklassen anzubieten“, erklärt Reinhard Kolke, Leiter Test und Technik. Ganz auf die Systeme verlassen sollte sich der Autofahrer aber auch nicht, so der ADAC. Denn leider werden nicht alle Störungen angezeigt und die Bremsfunktion funktioniert bei Nässe teilweise zu spät.

Die konkreten Ergebnisse der Tests der Systeme von VW, Seat und Subaru finden Interessierte hier. (tr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.