-- Anzeige --

Audi e-Tron lädt doppelt so schnell

Audi e-Tron Sportback 55 Quattro
© Foto: auto-medienportal.net/Audi

Audi stattet den e-Tron 55 ab sofort auf Wunsch mit einem zweiten Onboard-Ladegerät aus, das eine Verdoppelung der Leistung auf bis zu 22 kW an entsprechenden Ladesäulen erlaubt. Das berichtet auto-medienportal.net.


Datum:
26.11.2020
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mitte nächsten Jahres folge diese Option auch für den e-Tron 50 und die e-Tron-S-Modelle. Das serienmäßige Mode-3-Kabel, mit dem die Fahrzeuge an öffentlichen Säulen laden können, sei bereits auf 22 kW Ladeleistung umgestellt worden.

Fünf Stunden bis zur Vollladung

Auf bis zu 22 Kilowatt ist nach Angaben von auto-medienportal.net auch das neue Ladesystem Connect ausgelegt, das Audi für die heimische Garage anbietet. „Es ist für den Einsatz an Steckdosen konzipiert und somit auch mobil einsetzbar. Die Vollladung eines e-Tron 55 dauert mit einer geeigneten Hausinstallation damit knapp fünf Stunden“, heißt es.

Das System connect umfasse eine Bedieneinheit mit einem Fünf-Zoll-Touchdisplay und eine Wandhalterung. Die Vernetzung via Wlan erlaube die Steuerung über die „My Audi“-App und ermögliche auch Funktionsupdates. „Um Connect sinnvoll zu nutzen, empfiehlt Audi einen 400-Volt-Drehstromanschluss“, schreibt auto-medienportal.net weiter. Falls gewünscht, prüfe ein Elektriker, den der örtliche Audi-Händler vermittle, die Stromversorgung und übernehme bei Bedarf auch die Installation.

Audi e-tron denkt mit beim Laden

„Im Zusammenspiel mit einem kompatiblen Heimenergie-Managementsystem bietet das Ladesystem weitere Funktionen. So kann der Audi e-Tron den Bedarf der anderen Verbraucher im Haushalt berücksichtigen und mit der verbleibenden Restleistung laden, um eine Überlastung des Hausanschlusses zu vermeiden.“

Zudem erlaube das Ladesystem dem Kunden, Prioritäten festzulegen, etwa das Laden zu kostengünstigen Zeiten bei einem variablen Stromtarif. Verfüge das Haus über eine Photovoltaik-Anlage, könne das Auto bevorzugt den selbsterzeugten Strom nutzen, prognostizierte Sonnenschein-Phasen gehen dabei in die Ladeplanung ein.

Alle Neuerungen können laut Audi ab sofort bestellt werden. Die verbesserten Fahrzeuge kämen dann ab Ende des Jahres in den Handel.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.