-- Anzeige --

Auto von Sandstaub befreien

Eine Waschanlage ist laut ADAC die beste Lösung bei der Entfernung des lästigen Staubs
© Foto: PixPartout/stock.adobe.com

Luft, die von der Sahara zu uns kommt, bringt oft feinen Staub mit sich. Wenn sich dann das Wetter ändert, fällt der sogenannte Blutregen vom Himmel. Die Schmiererei vom Auto zu entfernen ist gar nicht so einfach. Der ADAC erklärt, wie die Reinigung ohne Lackschäden funktioniert.


Datum:
11.05.2021
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Generell halten die Technik-Experten des ADAC es für sinnvoll, den Wagen von der Staubschicht zu befreien, damit diese nicht von der Sonne eingebrannt werden kann. Wer sein Auto selbst reinigen möchte, braucht dafür sehr viel Wasser, da man sonst mit dem Schwamm die Sandpartikel erst richtig in den Lack einmassiert und Kratzer verursacht. Daher empfiehlt der ADAC die Fahrt zur Waschanlage.

Nach der Wäsche sollten bei offenen Türen und Klappen die sonst verdeckten Blechflächen mit einem gut durchfeuchteten Lappen gereinigt werden. Wenn auch der Innenraum vom Staub befallen ist, kommt erst der Staubsauger zum Einsatz, danach erledigt ein feuchter Lappen den Rest.

Pollenfilter inspizieren

Wenn der Innenraumfilter schon länger nicht mehr gewechselt wurde, sollte er jetzt inspiziert und gegebenenfalls erneuert werden, heißt es weiter. Denn wenn der Filter voll ist, entlädt er seine Last in den Innenraum.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.