Autofahrer zu risikoreich unterwegs?

Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer verhalten sich Radfahrern gegenüber risikoreich, sagen die Radler
© Foto: Dan Race/Fotolia

Laut einer Umfrage fühlen sich 81 Prozent der Fahrradfahrer durch risikoreiches Verhalten von anderen Verkehrsteilnehmern bedroht.


Datum:
15.06.2017

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Agentur YouGov hat im Auftrag des Automobil-Clubs Verkehr (ACV) eine bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter Fahrradfahrern in Deutschland gestartet. Die Ergebnisse sind zunächst wenig überraschend: Fahrradfahrer sind genervt wegen schlechten und fehlenden Radwegen, wegen Fahrradpannen, dem Risiko eines Fahrraddiebstahls und wegen schlechter Mitnahemöglichkeines des Fahrrads in Bus und Bahn.

Durchaus beachtlich ist aber das extrem schlechte Zeugnis, das sie den Nicht-Radlern ausstellten: Satte 81 Prozent der Befragten monierten das unvorsichtige und risikoreiche Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer gegenüber Radfahrern.   

(bub)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.