-- Anzeige --

Begleitetes Fahren macht junge Fahrer sicherer

Nach einem Jahr Begleitung bauen Fahranfänger weniger Unfälle
© Foto: Holger Hollemann/dpa/pictu

Wer schon mit 17 Jahren den Führerschein macht und ein Jahr mit Begleitung fährt, ist im Straßenverkehr erwiesenermaßen sicherer unterwegs - und seltener in Unfälle verwickelt. Das geht aus einer Auswertung des Goslar Instituts hervor.


Datum:
13.03.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Begleitete Fahren ab 17 Jahren (BF17) eröffnet jungen Menschen nicht nur die Möglichkeit, früher hinter dem Steuer zu sitzen, sondern lässt sie auch sicherer als "Nicht-BF17er" fahren, sobald sie alleine ein Auto lenken dürfen. Zu diesem Ergebnis kommt das Goslar Institut nach der Auswertung von Unfallstatistiken des Statistischen Bundesamts.

Denn diese belegen, dass gerade Führerschein-Neulinge in der ersten Zeit als Alleinfahrer erheblich gefährdet sind. Demnach bilden die 18- bis 24-Jährigen – unter denen sich die meisten Fahranfänger befinden – die mit Abstand am stärksten gefährdete Altersgruppe im Straßenverkehr. Laut der amtlichen Unfallstatistik gehörten im Jahr 2018 rund 11,3 Prozent aller getöteten Verkehrsteilnehmer und 15,3 Prozent aller Verletzten im Straßenverkehr zu dieser Altersstufe. Zudem wurde fast jeder sechste Unfall mit Personenschaden von einem jungen Erwachsenen verursacht. Dabei machen junge Menschen dieses Alters nur rund acht Prozent der Gesamtbevölkerung aus.

BF17-Fahranfänger seien hingegen später bei Alleinfahrten – je nach Statistik – zu 20 bis 23 Prozent weniger an Unfällen beteiligt, berichtet das Goslar Institut. Außerdem verstoßen sie seltener gegen Verkehrsregeln. Deshalb werten Verkehrssicherheitsexperten das Betreute Fahren als Erfolgsmodell.

(sd)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.