-- Anzeige --

Berauscht mit dem Fahrschulwagen unterwegs

Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten eine verbotene Waffe
© Foto: Lassedesignen/Fotolia

Eine Fahrstunde in Neubrandenburg endete mit zwei Strafverfahren – unter anderem wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.


Datum:
04.12.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Eine wilde Fahrstunde hat ein Fahrlehrer in Waren hinter sich. Wie die Polizeiinspektion Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern mitteilte, meldete sich ein Hinweisgeber telefonisch bei der Polizei und wies darauf hin, dass eine Fahrschülerin gerade eine Nachtfahrstunde mit einer Warener Fahrschule nehme – und vorher Betäubungsmittel konsumiert habe.

Die Polizei informierte den Fahrlehrer, der sich mit seiner 20-jährigen Fahrschülerin zum Polizeihauptrevier Neubrandenburg begab. Vor Ort wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv ausfiel. Im Anschluss erfolgten eine Blutprobenentnahme sowie die Einleitung eines Ordnungswidrigkeiten- und eines Strafverfahrens, so die Polizei.

Die Geschichte ist damit jedoch noch nicht zu Ende: Im Rahmen der weiteren Ermittlung wurde die Wohnung der jungen Frau durchsucht. Hier fanden die Beamten Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln und einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker. Da es sich bei diesem Gegenstand um eine verbotene Waffe gemäß des Waffengesetzes handelt, wurde zusätzlich ein weiteres Strafverfahren gegen die 20-Jährige eingeleitet. „Den Erwerb des Führerscheins wird die junge Dame wohl verschieben müssen“, teilt die Polizei mit. (tr)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.