-- Anzeige --

Betrunkener malt illegale Zebrastreifen auf die Straße: Täter droht Haft

Mittlerweile sind die aufgemalten Streifen in Eppertshausen wieder verschwunden
© Foto: PA/dpa/Gemeinde Eppertshausen

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Ein Einzeltäter hat in Hessen Parkbuchten und Zebrastreifen illegal auf die Straße gemalt. Ihn erwartet eine hohe Strafe.


Datum:
16.04.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein zunächst unbekannter Täter hat in der südhessischen Gemeinde Eppertshausen nordöstlich von Darmstadt illegal mit weißer Farbe Zebrastreifen auf zwei Straßen gemalt. In einer der Straßen malte er zudem noch Parkbuchten auf. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung nahm die Polizei wenige Tage später einen 22-jährigen Mann fest. Er gab zu, die zwei Zebrastreifen und die Parkbuchten gemalt zu haben. Zur Tatzeit sei er betrunken gewesen.

„Wir sind erleichtert, dass hinter der Tat keine Initiative für zum Beispiel mehr Sicherheit im Straßenverkehr steht, also etwas Organisiertes“, sagte Bernd Hochstädter, Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Südhessen in Darmstadt, gegenüber der Zeitschrift für Verkehrserziehung. Allerdings sei auch die Einzeltat scharf zu verurteilen. „Wir finden das gar nicht lustig“, so Hochstädter.

Das unberechtigte Aufmalen von Zebrastreifen sei kein Kavaliersdelikt. „Das kann schnell zu einer Gefahr werden. Wir denken da vor allem an die schwachen Verkehrsteilnehmer wie Kinder und ältere Menschen, die durch das plötzliche Auftauchen illegaler Fußgängerüberwege irritiert sein könnten“, so Hochstädter.

Die Gemeinde Eppertshausen reagierte ebenfalls verärgert. Noch vor der Festnahme des Täters erstattete sie Anzeige wegen Amtsanmaßung, Sachbeschädigung sowie gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Dem Täter drohen damit Höchststrafen von mehreren Jahren Haft. 

„Aus Sicht der Gemeinde gibt es zu einem klaren Kurs in dieser Angelegenheit keine Alternative“, schrieb die Gemeindeverwaltung auf ihrer Facebook-Seite. Die Hoheit über die Verkehrszeichen und -markierungen könne sie sich nicht aus der Hand nehmen lassen. Die Zebrastreifen und die Parkbuchten ließ sie entfernen. „Die Gemeinde rechnet mit Kosten im vierstelligen Bereich“, teilte sie mit. Einer der Zebrastreifen war auf eine ortsauswärts führende Landstraße (Urbacher Straße) aufgemalt worden, der andere auf einer Straße (Siemensstraße) in einem benachbarten Industriegebiet.

(kw)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.