-- Anzeige --

BMW führt neues Markendesign ein

Der bisher schwarze Ring des BMW-Logos ist nun transparent
© Foto: BMW

BMW hat mit dem Concept i4 ein neues Logo präsentiert. Das zweidimensionale, teils transparente Signet setzt der Autobauer ab sofort in seinen Kommunikationskanälen ein.


Datum:
07.03.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit dem am Dienstag vorgestellten BMW Concept i4 hat der Münchner Autobauer einen Ausblick auf sein künftiges Elektro-Mittelklassemodell gegeben. Im nächsten Jahr soll der i4 Jagd auf Tesla Model 3 und Co. machen.

An der Front des BMW Concept i4 stechen auf den ersten Blick die XXL-Nieren ins Auge, auf den zweiten Blick ist es das ungewohnte BMW-Logo, das das Interesse auf sich zieht. Denn der bisher schwarze Ring ist nun transparent – die Farben Blau und Weiß treten dadurch stärker hervor. Hier hat BMW zum ersten Mal sein neues Markendesign für die Offline- und Online-Kommunikation vorgestellt. Auch die Logos der Ableger BMW i und BMW M wurden angepasst und vereinfacht. Auf den entsprechenden Websites und Social-Media-Kanälen sind die neue Signets bereits zu sehen. Damit soll die Marke BMW den veränderten Erwartungshaltungen und Sehgewohnheiten sowie dem digitalen Zeitalter angepasst werden.

Neues Logo nicht an Fahrzeugen zu sehen

Schnell war in den Medien vom neuen BMW-Logo die Rede, das künftig die Modelle zieren könnte. Doch wie die Münchner erklären, werde das neue Logo zusätzlich zum bestehenden zum Einsatz kommen. Es finde keine Verwendung am Fahrzeug. Man habe das Concept-Fahrzeug lediglich als Kommunikationsträger für die Einführung des neuen Markendesign verwendet, teilte ein Unternehmenssprecher gegenüber der Website autohaus.de mit.

"Das neue Markendesign für die Kommunikation wurde aus mehreren Gründen entwickelt. Hauptsächlich Modernisierung des digitalen Auftretens der Marke und die Harmonisierung unserer Logos - BMW, BMW i und BMW M - in die Kommunikation", heißt es auf Nachfrage. Das neue Markendesign erlaube ebenfalls mehr Freiraum in der Gestaltung der Kommunikationsmittel – beispielsweise bei Layout, Bildsprache und Formaten. BMW folgt damit einem Trend unter den Autobauern hin zu abgespeckten, zweidimensionalen Logos. 

(ah)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.