-- Anzeige --

Brandgefahr bei BMW-Dieselmodellen - Rückruf

BMW hat schlechte Nachrichten aus Südkorea bekommen
© Foto: Peter Schickert/www.schickert.de/picture-alliance

Auch in Deutschland sind BMW-Fahrer betroffen. Ihnen rät das Unternehmen zum freiwilligen Rückruf.


Datum:
10.08.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

BMW beordert vorsichtshalber 324.000 Diesel-Fahrzeuge in die Werkstatt. Dieser Rückruf wurde nötig, da die Wagen – wohl wegen eines technischen Defekts – Feuer fangen können.

Ursache könne ein defektes Modul im Abgasrückführungssystem sein, vermutet der Münchener Autohersteller in einer Pressemitteilung. Brandfälle seien zunächst in Südkorea bekannt geworden, wo sich rund 30 BMW entzündet hatten.

In Deutschland wird Medienberichten zufolge Eigentümern von 90.000 Modellen zum freiwilligen Rückruf geraten. Konkret geht es um Fahrzeuge mit Vier- und Sechs-Zylinder-Motoren der Baujahre 2015 und 2016 beziehungsweise 2012 bis 2015.

(tc)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.