-- Anzeige --

Bundesregierung äußert sich zum Umweltbonus

Im Deutschen Bundestag ging es in einer kleinen Anfrage um den Umweltbonus für Elektroautos
© Foto: Deutscher Bundestag/Marc-Steffen Unger

Seit Mitte des Jahres 2016 haben fast 61.500 Menschen Fördermittel für den Kauf eines Elektroautos beantragt.


Datum:
23.06.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat im Deutschen Bundestag eine kleine Anfrage zum Thema Umweltbonus für Elektroautos gestellt. Sie wollte wissen, wie viele Menschen in den vergangenen Jahren diese Fördermittel bei der Bundesregierung beantragt haben. Dies geht aus einer Pressemitteilung von „Heute im Bundestag“ (hib) hervor.

Zur Antwort bekamen sie Folgendes: Fast 61.500 Mal sei der Umweltbonus bislang beantragt worden und in knapp 40.000 Fällen bereits gezahlt worden. 5.079 Anträge seien hingegen abgelehnt worden. Ablehnungsgründe seien insbesondere gewesen, dass Hersteller den erforderlichen Eigenanteil am Bonus nicht übernommen hätten oder der Antragssteller nicht dem Halter des Fahrzeugs entsprochen habe.

Außerdem äußerte sich die Bundesregierung zur Frage von eventuellen Hardware-Nachrüstungen bei Dieselfahrzeugen mit unzulässigen Abschalteinrichtungen. Die Haltung sei nach wie vor unklar. Auch weil die bisher vorgenommenen Maßnahmen im Dieselskandal noch nicht abschließend ausgewertet worden seien.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.