-- Anzeige --

Bußgelder: Studie belegt ausgeprägten Lerneffekt

Wer einmal geblitzt wurde, hält sich künftig vermehrt an Geschwindigkeitsbeschränkungen
© Foto: Dieter B./Panthermedia.net

Temposünder, die mit einem Bußgeld belegt werden, halten sich anschließend in vier von fünf Fahrten an die Geschwindigkeitsbegrenzung. Zudem hält der Lerneffekt nachweislich über Jahre an.


Datum:
29.01.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bußgelder für Geschwindigkeitsüberschreitungen haben für Autofahrer eine starke, unmittelbare und anhaltende Wirkung. Das belegt eine gemeinsame Studie der Hertie School in Berlin und der Karlsuniversität in Prag.

Für die Studie werteten Wissenschaftler der beiden Institutionen anonymisierte Daten eines „Section Control“-Radarsystems in der Nähe von Prag aus. Untersucht wurden insgesamt 26 Millionen Fahrten von 1,3 Millionen verschiedenen Fahrzeugen. Das Ergebnis: Bei den Autofahrern konnte ein klarer Lerneffekt dokumentiert werden, wenn sie einen Bußgeldbescheid erhielten. Dabei habe die Höhe des Bußgeldes augenscheinlich keine Rolle gespielt, schreibt die Hertie School mit Verweis auf die Studie. Denn Fahrer, die 35 Euro zahlen mussten, hätten sich fortan ebenso an das Tempolimit gehalten wie Empfänger eines Bußgeldbescheides über 70 Euro.

Lerneffekt nicht ortsbezogen

Ein weiteres interessantes Detail, das die Studie offenbarte: Selbst zwei Jahre nach dem Bußgeldbescheid sei ein einmal bestrafter Fahrer mit deutlich geringerer Geschwindigkeit und höherer Wahrscheinlichkeit unterhalb des Tempolimits gefahren als zuvor. Zudem habe sich dieser Effekt nicht nur an der Stelle beobachten lassen, an der der Autofahrer geblitzt wurde, sondern auch an anderen Orten, schreibt die Hertie School.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.