Chaosfahrt einer Fahrschülerin

Eine Fahrschülerin musste von der Polizei gestoppt werden
© Foto: Picture-Factor/adobe.stock.com

In ihrer ersten Fahrstunde ist eine Fahrschülerin derart unsicher gefahren, dass die Polizei alarmiert wurde. Darüber berichtet die Online-Ausgabe der Schwäbischen Zeitung.


Datum:
12.09.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Eine Fahrschülerin fuhr mit ihrem Fahrschul-Golf auf der Landstraße zwischen den schwäbischen Orten Schöneburg und Laupheim. In Mietingen verlor sie zum ersten Mal die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet, so heißt es auf schwaebische.de, „im Verlauf einer unübersichtlichen Rechtskurve komplett auf die andere Straßenseite“. Wenig später, in Baustetten, kollidierte sie nach Informationen der Zeitung beinahe mit einem Fußgänger.

Aufgeregte Autofahrer riefen die Polizei. Wenig später stoppten die Beamten die chaotische Auto-Premiere der Fahrschülerin. „Warum der Fahrschullehrer nicht eingriff, muss laut Polizei noch ermittelt werden“, schreibt die Schwäbische Zeitung.

(tc)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.