-- Anzeige --

#Crashtag: DVW warnt vor Handynutzung im Straßenverkehr

Im Rahmen der Kampagne werden Hashtags aus Holz am Straßenrand aufgestellt
© Foto: Deutsche Verkehrswacht e.V. (DVW)

Mit ihrer Social-Media-Kampagne "Check die Straße, nicht dein Handy" macht die DVW zum "Tag der Verkehrssicherheit" auf die Gefahren durch Ablenkung aufmerksam.


Datum:
14.06.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 15. Juni, zum  bundesweit stattfindenden „Tags der Verkehrssicherheit“, startet die DVW eine neue integrierte Kampagne. Sie richtet sich an alle Fahrer und soll unter dem Motto „Check die Straße, nicht dein Handy“ zu mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr aufrufen. Im Fokus der Aktion steht der Hashtag „#Crashtag“.

Hashtags als Kreuze am Straßenrand

So werden im Zuge der Aktion zusätzlich zu den vielen allgegenwärtigen Trauerkreuzen am Straßenrand große Hashtags, die im Vorfeld aus Holz hergestellt wurden, aufgestellt, schreibt die DVW in einer Pressemitteilung. Die Hashtags sollen Unglücksstellen aufmerksamkeitsstark inszenieren und auf die hohe Nutzung von Smartphones im deutschen Straßenverkehr aufmerksam machen.

Nach wie vor sei die Ablenkung durch Mobiltelefone vor allem bei jungen Fahrern einer der Hauptgründe für Unfälle, betont die DVW. So gaben einer Forsa-Umfrage zufolge 81 Prozent der unter 45-Jährigen an, während der Fahrt aufs Handy zu schauen.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.