Deutliches Minus bei Neuzulassungen im Mai

Die Autoneuzulassungen gingen im Mai 2020 deutlich zurück. Motorräder sind hingegen weiterhin beliebt
© Foto: Kraftfahrtbundesamt

168.148 Pkw wurden im Mai 2020 neu zugelassen. Damit steht ein deutliches Minus von 49,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu Buche.


Datum:
05.06.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Neuzulassungen deutscher Marken zeigten sich auch im Mai ausnahmslos rückläufig, berichtet auto-medienportal.net unter Verweis auf aktuelle Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA). Mit -91,4 Prozent fiel der Rückgang bei Smart am stärksten aus, gefolgt vom bayerischen Autohersteller BMW, der ein Minus von 62,1 Prozent verkraften musste. Mit einem Anteil von 17,6 Prozent war VW trotz eines Rückgangs von 51,5 Prozent anteilsstärkste Marke.

Mit einem Anteil von 19,9 Prozent waren die meisten der neu zugelassenen Pkw dem Segment der SUV zuzuordnen, schreibt auto-medienportal.net. Danach folgen die Fahrzeuge der Kompaktklasse mit 18,9 Prozent. 14,3 Prozent entfielen auf die Kleinwagen und zwölf Prozent der Neuzulassungen waren Geländewagen.

Motorradneuzulassungen im Plus

Während die Neuzulassungen von Pkw zum Teil extreme Rückgänge verzeichnen mussten, konnten sich die Hersteller von Motorrädern nicht beschweren. So wurden laut auto-medienportal.net im Mai 2020 insgesamt 24.878 fabrikneue Krafträder und damit 23,1 Prozent mehr als im Vergleichsmonat 2019 zugelassen.

(ts)

HASHTAG


#KBA

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.