Deutsche Autos werden immer älter

Autos werden immer älter - Rost spielt allerdings keine so große Rolle mehr wie in der Vergangenheit
© Foto: photographie/Fotolia

9,3 Jahre sind Autos im Durchschnitt alt. 40 Prozent aller Pkw sind älter als zehn Jahre.


Datum:
15.12.2017

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Fahrzeuge auf deutschen Straßen kommen immer mehr in die Jahre. Das berichtet der Verband der TÜV (VdTÜV). Das Durchschnittsalter der in Deutschland zugelassenen Pkw beträgt 9,3 Jahre. Letztes Jahr waren es noch 9,2 Jahre, zur Jahrtausendwende 6,9 Jahre. Fast 40 Prozent aller Pkw sind sogar älter als zehn Jahre und somit laut VdTÜV anfälliger für Mängel.

„Die gute Nachricht ist, dass Autos generell langlebiger geworden sind“, erläutert VdTÜV-Geschäftsführer Joachim Bühler. „Das liegt unter anderem daran, dass Rost und Korrosion heute kaum noch Scheidungsgründe bei einem Pkw sind. Dadurch lebt ein Auto heute fast dreimal länger als noch im Jahr 1960.“ Für Bühler haben die aktuellen Kaufprämien für E-Fahrzeuge keinen relevanten Einfluss: „In der Altersstatistik machen sie sich nicht bemerkbar.“

Im Alter nehmen die sicherheits- und umweltrelevanten Mängel bei Fahrzeugen nach Angeben des VdTÜV stark zu. Falle von den fünfjährigen Pkw noch jeder zehnte wegen erheblicher Mängel durch den TÜV, sei es bei den Neunjährigen bereits jeder Fünfte und bei den Elfjährigen sogar mehr als jeder Vierte, bei einzelnen Modellen sogar fast 40 Prozent. (tr)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.