-- Anzeige --

Deutsche Marken mit positivem Trend

Das Kraftfahrtbundesamt hat die Zahlen der Neuzulassungen 2019 veröffentlicht
© Foto: Kraftfahrtbundesamt

Fast alle deutsche Marken haben sich im vergangenen Jahr positiv entwickelt, blickt man auf die Bilanz der Neuzulassungen.


Datum:
07.01.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im Dezember 2019 wurden in Deutschland insgesamt 283.380 Autos neu zugelassen. Dies sind 19,5 Prozent mehr als im Dezember 2018, schreibt auto-medienportal.net mit Verweis auf Daten des Kraftfahrtbundesamtes (KBA). Im gesamten Jahresverlauf 2019 seien insgesamt 65,5 Prozent Neuwagen für den gewerblichen Gebrauch und 34,5 Prozent privat zugelassen worden. Vor allem SUV scheinen es den Deutschen angetan zu haben, denn erneut war diese Fahrzeugklasse die meistverkaufte. Danach folgen Pkw der Kompaktklasse und der Kleinwagen.

Im Markenvergleich schnitten die deutschen Hersteller zufriedenstellend ab, berichtet auto-medienportal.net. Insbesondere Smart und Ford konnten sich mit zweistelligen Neuzulassungszahlen (+19,6 Prozent und +10,6 Prozent) über ein gutes Jahr 2019 freuen. Ebenfalls mit positiven Zahlen schließen Porsche (+9,5 Prozent), Mercedes (+6,3 Prozent), BMW (+5,4 Prozent), Audi (+4,7 Prozent) und VW (+3,7 Prozent) die Jahresbilanz ab. Ein Minus mussten hingegen die Marken Mini (-0,9 Prozent) und Opel (-5,3 Prozent) wegstecken.

Volkswagen war mit einem Anteil von 18,5 Prozent erneut die anteilsstärkste Marke, schreibt Auto-Medienportal.net.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.