-- Anzeige --

Deutschland: Jeder Siebte stirbt durch Rauchen

Die Zahl der Menschen, die in Deutschland durch Rauchen sterben, wird größer
© Foto: Christin Klose/Picture Alliance/dpa Themendienst

In den Fünfziger- oder Sechzigerjahren geboren und Raucher? Dann ist das Risiko, demnächst zu sterben, besonders hoch.


Datum:
10.04.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rauchen im Fahrschulauto ist heute ein "No-go" und auch sonst sind die Raucher im öffentlichen Bild weitaus seltener geworden. Trotzdem gibt es offensichtlich noch viele in Deutschland. Das offenbart eine weltweite Tabakstudie, über die spiegel-online berichtet. Jeder siebte Todesfall in Deutschland ist demnach durch Rauchen verursacht.

Jeder vierte Mann in Deutschland raucht regelmäßig - damit liegen die Männer im weltweiten Durchschnitt. Während aber weltweit nur jede zwanzigste Frau Raucherin ist, ist es in Deutschland jede fünfte. Die Zahl der Raucher ist demnach zwar in den vergangenen 25 Jahren zurückgegangen, aber nur leicht (pro Jahr im Schnitt 0,9 Prozent bei den Männern und 0,3 Prozent bei den Frauen).

Weniger Todesfälle und körperliche Behinderungen durch das Rauchen gibt es trotz des leichten Rückgangs aber nicht - im Gegenteil. Die Todesfallzahlen steigen und das wird auch weiter anhalten, sagt Ute Mons, die die Stabstelle Krebsprävention des Deutschen Krebsforschungszentrums leitet. "Die geburtenstarken Jahrgänge der Fünfziger- und Sechzigerjahre, von denen vergleichsweise viele zur Zigarette gegriffen haben, kommen jetzt in ein Alter, in dem das Risiko für tabakbedingte Erkrankungen besonders hoch ist, was zu einem Anstieg der tabakbedingten Todesfälle führen wird", erklärt sie.

(bub)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.