-- Anzeige --

Diesel-Nachrüstungen: Ohne Update keine Prüfplakette

Spätestens bei der nächsten Hauptuntersuchung fällt das Fehlen des erforderlichen Software-Updates auf
© Foto: GTÜ 06/2018

Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) warnt davor, die Software-Nachrüstung von zurückgerufenen Diesel-Fahrzeugen auf die leichte Schulter zu nehmen.


Datum:
14.06.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen in der Abgasreinigung hat die Bundesregierung kürzlich erneut angeordnet, mehr als 200.000 Fahrzeuge zurückzurufen, um die Software aktualisieren zu lassen. Werde das dazu erforderliche Update bis zur nächsten Hauptuntersuchung nicht vollzogen, drohe im schlimmsten Fall die generelle Stilllegung des Fahrzeugs, teilt die GTÜ mit. Es gebe also keine Prüfplaktette.

Betroffene Fahrzeughalter sollten das Update daher schnellstmöglich aufspielen lassen. „Wenden Sie sich nach Erhalt des Schreibens Ihrer Zulassungsbehörde so bald wie möglich an Ihr Autohaus oder Ihre Kfz-Fachwerkstatt und vereinbaren Sie einen Termin zur Nachrüstung“, raten die GTÜ-Experten.

Wer rechtliche Bedenken zum Software-Update hat, den kann die GTÜ beruhigen. Auch im Falle einer Software-Aktualisierung würden eventuelle Schadensersatzansprüche gegenüber dem Händler beziehungsweise dem Hersteller bestehen bleiben.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.