-- Anzeige --

Dresdner mit Vollkasko, Duisburger mit Haftpflicht

Auf welche Versicherung ein Autofahrer setzt, unterscheidet sich je nach Wohnort
© Foto: DOC RABE Media/Fotolia

Ein Internetportal hat untersucht, in welchen Bundesländern welche Vorlieben in Sachen Autoversicherung herrschen.


Datum:
28.09.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Autofahrer aus Sachsen-Anhalt und Thüringen haben im vergangenen Jahr am häufigsten eine Vollkaskoversicherung für ihren Pkw abgeschlossen, meldet das Internetportal Check24. Sie wählten den umfassenden Schutz 13 beziehungsweise 12 Prozent häufiger als der Bundesdurchschnitt. Berliner haben sich am seltensten für diesen Deckungsumfang entschieden.

Unter den 20 größten deutschen Städten gehen vor allem die Dresdner auf Nummer sicher und schließen sieben Prozent häufiger einen Vollkaskoschutz ab als der Durchschnitt. Den geringsten Anteil vollkaskoversicherter Fahrzeuge hat Duisburg (32 Prozent weniger als der Durchschnitt). Hier ist im Städtevergleich auch der Anteil neuerer Fahrzeuge am geringsten.

Gleichzeitig gilt den Zahlen von Check24 zufolge: Je älter der Versicherungsnehmer, desto häufiger wählt er Vollkasko. Während unter 30-Jährige rund 41 Prozent seltener eine Vollkaskoversicherung für ihr Fahrzeug abschließen, wählen über 60-Jährigen diesen Deckungsumfang 33 Prozent häufiger als der Schnitt. Möglicher Grund, so Check24: Versicherungsnehmer ab 60 Jahre fahren am häufigsten neuere Fahrzeuge, die in der Regel umfassender versichert sind.

(tr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.