-- Anzeige --

DVR: Überwachung schützt Verkehrsteilnehmer

Gefürchtet, aber besonders in kritischen Verkehrsgebieten sinnvoll: sogenannte Blitzer am Straßenrand
© Foto: Gerhard Seybert/Fotolia

Mehr als zwei Drittel der Autofahrer (68 Prozent) meinen, dass Geschwindigkeitskontrollen an Unfallbrennpunkten und schutzwürdigen Zonen, wie etwa vor Kindergärten, Schulen oder Altenheimen, die Verkehrssicherheit erhöhen.


Datum:
15.07.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Geschwindigkeitskontrollen an Unfallbrennpunkten und schutzwürdigen Zonen, wie etwa vor Kindergärten, Schulen oder Altenheimen, erhöhen die Verkehrssicherheit. Das meinen laut einer repräsentativen Umfrage des Markforschungsinstituts Ispos mehr als zwei Drittel der Autofahrer (68 Prozent). Ispos hatte im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) 1.500 Autofahrer befragt.

Etwa jeder Siebte (14 Prozent) sah eine Erhöhung der Verkehrssicherheit nur bei der Überwachung in schutzwürdigen Bereichen als gegeben, etwa genauso viele Befragte (13 Prozent) schrieben nur Kontrollen an Unfallbrennpunkten eine positive Wirkung zu. Fünf Prozent waren der Meinung, dass in beiden Fällen keine Erhöhung der Verkehrssicherheit erzielt würde.

Der DVR weist darauf hin, dass zu hohe Geschwindigkeit eine der Hauptursachen für schwere Unfälle sei. Gezielte Verkehrsüberwachung stelle einen unabdingbaren Bestandteil erfolgreicher Verkehrssicherheitsarbeit dar, der helfe, Unfälle mit Verletzten und Getöteten zu verhindern.

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.