-- Anzeige --

DVW befürwortet obligatorische Rückmeldefahrten für Senioren

Obligatorische Rückmeldefahrten können Senioren über das eigene Leistungsvermögen im Verkehr aufklären
© Foto: Tyler Olson/Fotolia

Für Autofahrer ab 75 Jahren werde es im Straßenverkehr zunehmend gefährlicher, warnt die Deutsche Verkehrswacht (DVW). Sie appelliert an Senioren, sich freiwillig durchchecken zu lassen.


Datum:
29.06.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Während einige Senioren im Alter noch fit und agil sind, zeigen sich bei anderen immer mehr Einschränkungen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit sowie der Gesundheit. Und diese hätten Auswirkungen auf das Verkehrsverhalten der Altersgruppe ab 75 Jahren, wie die Deutsche Verkehrswacht (DVW) in einer Pressemitteilung mitteilt: "Besonders in komplexeren Situationen wie großen Kreuzungen oder bei hohem Verkehrsaufkommen kann es zur Überforderung und Unfällen kommen. Bei zwei von drei Unfällen sind beteiligte Senioren über 65 Jahre die Verursacher. Sind sie 75 Jahre oder älter, tragen sie sogar in 75 Prozent der Fälle die Hauptschuld." 

Über die eigene Leistungsfähigkeit im Klaren sein

Um noch lange selbst am Verkehrsgeschehen sicher teilnehmen zu können, empfiehlt die DVW Senioren regelmäßige Gesundheitschecks sowie sich eigeninitiativ körperlich und geistig fit zu halten. Außerdem sei es besonders wichtig, sich über die eigene Leistungsfähigkeit im Klaren zu sein. Dieses könne durch obligatorische Rückmeldefahrten, bei denen Senioren mit einer qualifizierten Begleitperson - zum Beispiel mit einem Fahrlehrer - eine Fahrt unternehmen, überprüft werden. Im Anschluss an die Autofahrt erhalten die Senioren nämlich eine Auswertung ihres Könnens.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.