-- Anzeige --

Elektronische Luftdruckmesser ab November Pflicht

Elektronische Luftdruckmesser sind ab 1. November Pflicht
© Foto: dpp-AutoReporter

Für viele Autofahrer könnte der Wechsel auf Winterreifen in diesem Jahr teuer werden. Denn elektronische Reifendrucksensoren werden abhängig vom Zulassungsjahr bei zahlreichen Fahrzeugen Pflicht.


Datum:
10.08.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Viele Autofahrer werden im Herbst eine teure Überraschung erleben, wenn sie ihre bisherigen Winterreifen aufziehen lassen. Ab diesem Winter sind bei allen Neuwagen, die seit November 2012 ihre Typzulassung erhalten haben, elektronische Reifendrucksensoren an allen vier Reifen vorgeschrieben. Die sind zwar in der Regel in den beim Kauf montierten Reifen installiert, nicht aber bei den Winterreifen. Darauf weist die Zeitschrift auto motor und sport in ihrer aktuellen Ausgabe hin.

Nach Recherchen der Zeitung sind derzeit 1,1 Millionen Fahrzeuge mit Typzulassung seit November 2012 auf den Straßen unterwegs, die damit unter die Sensorpflicht fallen. Zwar sind die Preise für die Sensoren und die Installation durch die Werkstatt noch nicht bekannt. Auch die großen Werkstattketten halten sich noch bedeckt. Allerdings schätzt auto motor und sport den Preis für vier Sensoren inklusive Montage und Einbinden der Sensoren in die Bordelektronik auf 200 Euro.


Ein Standard-Winterradsatz etwa in der Dimension 205/55 R 16 mit Stahlfelgen und Sensoren könnte statt rund 600 Euro schnell mehr als 1000 Euro kosten, schätzt auto motor und sport. Da der Umgang mit den Reifenkontrollsystemen in den Werkstätten auch noch nicht eingespielt ist, erwartet die Zeitschrift zu Anfang der Wintersaison auch zusätzliche Wartezeiten. Denn nicht jeder Sensor passt zu jedem Auto, auch das Verbinden mit der Fahrzeugelektronik braucht Zeit und Übung.

(dpp-AutoReporter)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.