Energieeffizienz: Neuwagen werden immer grüner

In Deutschland fahren immer mehr Menschen energieeffiziente Autos
© Foto: adobe.stock.com/fotomek

Immer mehr Neuwagen verfügen über eine der grünen Effizienzklassen A+, A oder B. Allerdings ist der Anteil alternativer Antriebe laut der Deutschen Energie-Agentur kaum gewachsen.


Datum:
14.08.2017

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Deutschen kaufen immer mehr Neuwagen. Drei Viertel der 3,3 Millionen Neuzulassungen im Jahr 2016 haben laut der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) eine der grünen Effizienzklassen A+, A oder B. In der oberen Mittelklasse sind es sogar 95 Prozent. Der Anteil alternativer Antriebe ist nur geringfügig gestiegen – und zwar von 1,7 auf 2 Prozent. Auch die CO2-Reduktionen der Gesamtflotte um ein Prozent gegenüber dem Vorjahr bleiben hinter den Erwartungen zurück. Dies sind die zentralen Ergebnisse des jährlich erscheinenden Monitoring-Berichts über Pkw Neuzulassungen der dena.

Hybridfahrzeuge machen demnach mit 72 Prozent (47.996 Fahrzeugen) den größten Teil der neuzugelassenen alternativen Antriebe aus. Es folgen reine Elektrofahrzeuge mit 17 Prozent (11.410 Pkw), erdgasbetriebene (3.240 Pkw) und flüssiggasbetriebene Fahrzeuge (2.990 Pkw) mit je circa 5 Prozent. „Es ist erfreulich, dass neuzugelassene Pkw in Deutschland immer effizienter werden. Der Bericht zeigt aber auch, dass wir bei alternativen Antrieben und dem CO2-Ausstoß der Fahrzeuge deutlich besser werden müssen. Schließlich gibt es bereits für jeden Anwendungszweck eine Lösung mit alternativem Antrieb“, so Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung.

Trend zu SUV und Geländewagen

Betrachtet man alle Pkw-Neuzulassungen 2016, sei der Absatz von SUV und Geländewagen am stärksten gegenüber dem Vorjahr gestiegen – um 19 Prozent auf einen Anteil von 22 Prozent am Gesamtmarkt (715.268 Fahrzeuge). Dies ist laut der dena einer der Gründe für den geringen Rückgang des durchschnittlichen CO2-Emissionswerts: Die durchschnittlichen CO2-Emissionen der neuzugelassenen Pkw sanken 2016 in Deutschland um 1,4 Gramm pro Kilometer auf 127,4 Gramm pro Kilometer.

Hintergrund: Pkw-Label und Monitoring-Bericht

Das Pkw-Label zeigt anhand einer Farb- und Buchstabenskala, wie energieeffizient ein Neuwagen ist. Grün beziehungsweise A+ steht für die höchste Energieeffizienzklasse, rot beziehungsweise G für die niedrigste. Neben den Angaben zur Effizienzklasse umfasst das Label Angaben zu Kraftstoffverbrauch und -kosten sowie zur Kfz-Steuer. Kaufinteressierte können so verschiedene Modelle eines Fahrzeugsegments beurteilen und miteinander vergleichen. Die Internetseite www.pkw-label.de bietet Verbrauchern, Autohändlern und Flottenbetreibern umfangreiche Informationen rund um das Pkw-Label. Neuwagen im Handel müssen seit dem 1. Dezember 2011 mit dem Label gekennzeichnet werden.

Der Bericht „Entwicklung der Neuzulassungen CO2-effizienter Pkws“ wurde von der dena-Initiative „Umsetzungsplattform Pkw-Label“ erstellt und steht unter hier http://ots.de/CR9ci bereit. Als Grundlage dienten aktuelle Pkw-Neuzulassungsdaten vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA). Der Kraftstoffverbrauch wurde dabei gemäß dem Messzyklus NEFZ berechnet. (ts)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.