„Fahren Sie in beiden Richtungen äußerst vorsichtig …“

Alptraum "Geisterfahrer"
© Foto: Panthermedia

Wieso werden im Verkehrsfunk immer beide Fahrtrichtungen genannt, wenn vor einem „Geisterfahrer“ gewarnt wird?


Datum:
23.10.2017

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Alptraum „Geisterfahrer“: Der Verkehrsfunk sendet eine Warnmeldung, dass ein Falschfahrer auf der Autobahn unterwegs ist. Dabei lauten die Sprechertexte zum Beispiel: „… Fahren Sie in beiden Richtungen äußerst vorsichtig ...“ oder „… Vorsicht in beiden Richtungen“. Warum werden die Fahrer beider Fahrtrichtungen gewarnt, obwohl doch der Falschfahrer nur in einer Richtung unterwegs sein kann?

Wenn der Polizei ein Falschfahrer von einem Kraftfahrer gemeldet wird, leitet sie diese Meldung sofort – ohne vorherige Prüfung – an die Radiostationen weiter. Diese unterbrechen ihre Programme und warnen ihre Hörer. Dabei kann es vorkommen, dass die Autofahrer, die bei der Polizei angerufen, die Fahrtrichtungen durcheinandergebracht haben. Indem nun für beide Richtungen gewarnt wird, "soll sichergestellt werden, dass auch wirklich alle Autofahrer, die im betroffenen Autobahnabschnitt unterwegs sind, aufmerksam sind und entsprechend reagieren - ohne lange überlegen zu müssen, welche die betroffene Seite ist“, teilt der Radiosender Bayern 3 auf seiner Website mit.

(tc)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.