-- Anzeige --

Fahrerlos einparken: KBA erteilt Genehmigung

Das Kraftfahrt-Bundesamt in Karlsruhe sieht sich als "Treiber und Wächter" im Bereich des Autonomen Fahrens
© Foto: Kraftfahrt-Bundesamt

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ermöglicht mit einer ersten Genehmigung an Mercedes-Benz den Aufbau eines autonomen Parksystems.


Datum:
08.12.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie das KBA in einer Pressemitteilung bekanntgab, ist die erste Genehmigung für fahrerlos einparkende Fahrzeuge der Beginn für die Vision, dass Autos in Parkhäusern autonom unterwegs sein können. Vor allem in Ballungsräumen erhoffen sich Automobilhersteller und Städteplaner von dieser Möglichkeit einen großen Nutzen. Die erste allgemeine Betriebserlaubnis für die nachträglich aktivierbare autonome Fahrfunktion erfolgte auf Grundlage des nationalen Gesetzes zum autonomen Fahren (StVG) sowie der dazugehörigen Verordnung (AFGBV). Den vom KBA aufgestellten Technischen Anforderungskatalog hat Mercedes-Benz erfüllt.

Das genehmigte Parksystem sieht vor, dass der Fahrer sein Fahrzeug an einem definierten Übergabeort abstellt und das Auto dann im autonomen Fahrmodus selbstständig zu einem vorher reservierten Parkplatz fährt. Die sogenannte AVP-Infrastruktur (Automated Valet Parking) ermöglicht es, dass der Fahrer den Parkvorgang nicht mehr überwachen muss.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.