Fahrlehrer verfolgt Tatverdächtige

Fahrerflucht mit Alkohol im Blut - dank eines Fahrlehrers aus Thüringen nahm die Geschichte ein gutes Ende
© Foto: Joachim B. Albers/Fotolia

Fahrerflucht nach einem Parkplatzunfall: Eine Fahrstunde in Thüringen nahm einen ungewollten Verlauf.


Datum:
13.12.2017

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Abenteuerliche Fahrstunde: Eine 17-jährige Fahrschülerin übte mit ihrem Fahrlehrer auf einem Parkplatz in Sömmerda (Thüringen) das Einparken. Zeitgleich rangierte eine andere Autofahrerin ebenfalls mit ihrem Fahrzeug und stieß mit dem Fahrschulwagen zusammen. Wie die Polizei mitteilte, zeigte sich die 32-Jährige anfangs einsichtig und entschuldigte sich wegen des Unfalls.

Als der Fahrlehrer die Polizei informierte, flüchtete die Unfallverursacherin jedoch von der Unfallstelle. Der Fahrlehrer nahm (mit der Fahrschülerin auf dem Beifahrersitz) die Verfolgung auf. Er konnte das Fahrzeug wenig später stellen, als die Frau einen weiteren Unfall verursachte. Die Polizei stellte nach eigenen Angaben bei der Flüchtigen 1,1 Promille fest und stellte die Fahrzeugschlüssel sicher. (tr)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.