-- Anzeige --

Fahrlehrerversicherung zahlt Beiträge zurück

Inklusive der Hilfspakete müssen Fahrlehrer bei der FV für das Jahr 2020 bis zu 20 Prozent weniger Kfz-Prämie zahlen
© Foto: Matthias21/stock.adobe.com

Im vergangenen Jahr gab es deutlich weniger Schäden als sonst. Die Fahrlehrerversicherung zahlt ihren Versicherten deshalb Geld zurück.


Datum:
01.07.2021
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die monatelangen Corona-Lockdowns haben in vielen Branchen zu massiven Gewinneinbußen geführt. Ganz anders sieht das in der Versicherungswirtschaft aus. „Da deutlich weniger Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs waren, hat es auch weniger Unfallschäden gegeben“, sagt Stefan Kottwitz, Vorstand der Fahrlehrerversicherung (FV). „Auch die Elementarschäden sind 2020 geringer als üblich ausgefallen – unter anderem, weil es keine größeren Hagelereignisse gab.“

Wer bei der FV versichert ist und keinen Schaden verursacht hat, erhält deshalb einen Teil seiner für 2020 gezahlten Kfz-Beiträge zurück. Kottwitz: „Als Verein auf Gegenseitigkeit haben wir keine Aktionäre, an die wir Gewinne ausschütten. Gewinne fließen bei uns in die Rücklagen und wenn wir deutlich weniger Schäden haben, können wir Geld an unsere Versicherten zurückgeben.“ Um den Aufwand möglichst gering zu halten, werde die Auszahlung bei der jeweils nächsten Hauptfälligkeit mit der Prämien-Rechnung verrechnet. „Das heißt natürlich, dass die Kunden aktuell noch bei uns versichert sein müssen. Eine andere Form der Auszahlung ist nicht möglich.“

Mit der Rückzahlung von Kfz-Beiträgen für 2020 steht die FV nicht ganz alleine da. „Es gibt einige wenige Versicherer, die sich ebenfalls dazu entschlossen haben“, so Kottwitz. „Aber meines Wissens keinen, der auch nur annähernd in dieser Höhe zurückzahlt: Die FV wird acht Prozent der Kfz-Beitragseinnahmen zurückzahlen; ausgenommen sind lediglich Versicherungskennzeichen und Anhänger. Fahrlehrer, die die Hilfspakete voll in Anspruch genommen haben, liegen damit insgesamt sogar bei einer Rückerstattung von 20 Prozent ihrer Kfz-Prämien.“

Ganz neuer Kfz-Tarif

Gleichzeitig arbeite man bei der FV daran, für die Versicherten auch in Zukunft attraktiv zu bleiben. „Aktuell bauen wir einen ganz neuen Kfz-Tarif“, sagt Vorstandskollegin Sylke Bub. „Wer seinen Privat-Pkw bei uns versichert hat, kann künftig wählen zwischen einem Basis-, einem Komfort- und einem Premium-Tarif.“ Und die Fahrlehrer? „Fahrlehrer bekommen bei uns immer die besten Leistungen, wir heißen ja nicht umsonst Fahrlehrerversicherung“, sagt Bub. „Das heißt, der Fahrschul-Tarif wird noch einmal deutlich verbessert – ohne Aufpreis.“

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.