Fahrschüler macht Spritztour mit neuem Wagen

Polizisten kontrollierten einen Fahrschüler, der mit seinem neuen Auto eine Spritztour unternahm
© Foto: Gerhard Seybert/Fotolia

Das neue Auto noch vor der Fahrerlaubnisprüfung auszuprobieren, war für einen 32-jährigen Fahrschüler wohl zu verlockend. Er unternahm eine Spritztour und wurde von der Polizei erwischt.


Datum:
29.04.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Am vergangenen Donnerstag fiel einer Polizeistreife in Windeck ein roter Renault Kleinwagen auf, der mit gerade einmal 20 km/h auf einer Bundesstraße unterwegs war. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis in einer Pressemitteilung. Die Beamten hielten den Wagen an und unterzogen den Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle.

Der 32-Jährige, der am Steuer des Autos saß, erklärte den Polizisten, dass er derzeit noch keinen Führerschein vorweisen könne, er aber eine Fahrschule besuche. Diese habe durch die Corona-Pandemie gerade geschlossen – sein eben erstandenes, neues Auto wollte er aber dennoch schon einmal ausfahren.

Fahrerlaubnis dürfte sich noch etwas hinziehen

Die Polizisten untersagten dem „Fahrschüler auf Abwegen“ daraufhin die Weiterfahrt. Zudem stellten sie Strafanzeige wegen Fahrens ohne Führerschein. „Die Freiheit des eigenen Führerscheins ist durch diese Aktion vermutlich in weite Ferne gerückt“, schreibt die Kreispolizeibehörde außerdem abschließend.

(ts)

HASHTAG


#Polizeimeldung

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.