Fahrstunde endet im Krankenhaus

Bei einem Auffahrunfall in Wetzlar wurden eine Fahrschülerin und ihr Fahrlehrer verletzt
© Foto: Patricia Sigerist/Panthermedia

Als eine Fahrschülerin an einer Fußgängerampel verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte das eine nachfolgende Autofahrerin zu spät. Sie fuhr auf das Fahrschulauto auf.


Datum:
26.11.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Eine 21-jährige Fahrschülerin und ihr 66-jähriger Fahrlehrer befuhren am vergangenen Samstag eine Straße in Wetzlar. Ihnen folgte eine 28-jährige Ford-Fahrerin. An einer Fußgängerampel kam die Fahrschülerin vorschriftsgemäß zum Stehen, schreibt das Polizeipräsidium Mittelhessen.

Wohl aus Unachtsamkeit reagierte die nachfolgende Autofahrerin zu spät. Sie knallte in das Heck des Fahrschulautos. Durch den Aufprall wurden die Fahrschülerin und der Fahrlehrer verletzt. Sie mussten sich mit Kopf- und Nackenschmerzen in ärztliche Behandlung begeben, berichtet die Polizei. Die Unfallverursacherin sei hingegen unverletzt geblieben. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, konnten die Beamten bis dato noch nicht beziffern.

(ts)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.