-- Anzeige --

Feststoffbatterien für mehr E-Mobilität

Spätestens 2028 sollen die neuen Feststoffbatterien Nissans Elektroflotte mit Energie versorgen
© Foto: Nissan

Mit der Entwicklung neuer Feststoffbatterien will Nissan viele Probleme der Elektromobilität lösen und so für mehr Alltagstauglichkeit und Akzeptanz sorgen.


Datum:
13.04.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie viele andere Automobilhersteller will auch Nissan bis zum Jahr 2030 den Verbrenner in Rente schicken. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen allerdings noch einige Probleme der Elektromobilität beseitigt werden. Dazu gehören neben den vergleichsweise hohen Kosten vor allem die langen Ladezeiten. Die Lösung dieser Probleme soll laut den Japanern eine Feststoffbatterie sein, die anstelle der bisher eingesetzten Akkus in E-Autos verbaut werden könnten. Neben der fast doppelt so hohen Energiedichte im Vergleich zu Lithium-Ionen-Akkus bietet die neue Form der Hochvoltbatterie auch Vorteile beim Auf- und Entladen. Da die Produktion der Feststoffbatterien zudem weniger Materialkosten mit sich bringt, könnten auch die Preise für Elektroautos sinken. Mit einem Forschungszentrum sowie einem Prototyp einer Produktionsstätte erkundet Nissan in Japan nun, ob das ambitionierte Ziel der Serienreife im Jahr 2028 machbar ist.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.