-- Anzeige --

Führerschein gefälscht – Ermittlungsverfahren

Der gefälschte Führerschein fiel bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf
© Foto: dpp-Autoreporter

Ein paar Fragebögen, 1.300 Euro und dann den Führerschein? So einfach geht es nicht. Das musste nun ein Autofahrer aus Jever erfahren.


Datum:
20.01.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis – das ist das Ergebnis einer Kontrolle im friesländischen Schortens. Das berichtet die Polizeiinspektion Wilhelmshaven. Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle wurde nach Angaben der Polizei ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Jever von Beamten angehalten. Im Rahmen der Kontrolle zeigte er den Beamten einen polnischen Führerschein vom März 2016 vor. Dies kam den Beamten jedoch merkwürdig vor, da er bei rechtmäßiger Erteilung mindestens sechs Monate in Polen gelebt haben müsste, aber durchgehend in Jever gemeldet war.

Bei der Prüfung des Dokuments stellte sich heraus, dass es sich bei dem Führerschein um eine Totalfälschung handelt, berichtet die Polizei. Der Fahrer räumte schließlich ein, sich 14 Tage in Polen aufgehalten zu haben; er sei über Bekannte an eine angebliche Fahrschule gekommen. Dort habe er einige Verkehrsfragebögen ausgefüllt, eine vermeintliche Fahrprüfung gemacht und 1.300 Euro bezahlt, um in den Besitz des Dokumentes zu kommen.

Die Polizei warnt in ihrer Mitteilung davor, sich auf solche Angebote einzulassen. Was zunächst denn günstig aussehe, könne teuer zu stehen kommen. Den Jeveraner erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

(tr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.