-- Anzeige --

Führerschein weg?

Wer seinen Führerschein verloren hat, sollte schnell etwas unternehmen – sonst droht ein Verwarnungsgeld
© Foto: Lars Halbauer/dpa

Wenn der Führerschein verloren oder gestohlen wurde, muss schnell gehandelt werden.


Datum:
11.03.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Zehn Euro kostet es, wenn man als Fahrer eines Kraftfahrzeuges bei einer Polizeikontrolle den Führerschein nicht vorzeigen kann. Was bei Verlust zu tun ist, hat der ADAC zusammengefasst:

Führerschein gestohlen

Ein Diebstahl muss bei der Polizei angezeigt werden. Die Beamten stellen eine sogenannte Diebstahlbescheinigung aus, mit der ein neuer Führerschein bei der Fahrerlaubnisbehörde beantragt werden kann. Die Gebühr dafür beträgt etwa 35 Euro. 

Bis zu sechs Wochen kann es dauern, bis das neue Dokument bei der Führerscheinstelle abgeholt werden kann. Gegen einen Gebührenzuschlag ist auch eine Eilausstellung möglich.

Verlorener Führerschein

Wer seinen Führerschein verloren hat, muss einen neuen in der Führerscheinstelle seines Wohnorts beantragen. Dafür muss neben Reisepass oder Personalausweis auch ein aktuelles biometrisches Lichtbild vorgelegt werden. Möglicherweise verlangt die Behörde auch eine eidesstattliche Versicherung über den Verbleib des Führerscheins. Ein Ersatzführerschein kostet mit der eidesstattlichen Versicherung rund 65 Euro.

Wenn der verlorene Führerschein an einem früheren Wohnort ausgestellt wurde, kann eine sogenannte Karteidatenabschrift - eine Bescheinigung über die Führerscheindaten, die bei der früheren Fahrerlaubnisbehörde eingetragen sind – gefordert werden.

Bis der neue Führerschein da ist

Für die Zeit, bis der neue Führerschein da ist, kann ein kostenpflichtiger Übergangsführerschein für Fahrten im Inland beantragt werden. Auch für dieses Dokument gilt eine Mitführpflicht und es ist nur in Kombination mit dem Personalausweis gültig.

Taucht der verloren geglaubte Führerschein doch wieder auf, muss unverzüglich die Führerscheinstelle informiert werden.

Führerscheinverlust im Ausland

Wird der Führerschein im Ausland gestohlen, sollte das das bei der dortigen Polizei angezeigt werden.

(bub)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.