Ganzjahresreifen weiter auf dem Vormarsch

Die KÜS befragte deutsche Autofahrer zu ihren "Reifen-Gewohnheiten"
© Foto: KÜS

Nach wie vor stehen Ganzjahresreifen bei deutschen Autofahrern hoch im Kurs. Das jedenfalls ergab der aktuelle Trend-Tacho der Prüforganisation KÜS.


Datum:
25.05.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



In der zweiten Aprilhälfte 2020 waren 31 Prozent der befragten deutschen Autofahrer mit Ganzjahresreifen unterwegs. Das zeigt der aktuelle Trend-Tacho, den die KÜS regelmäßig vorstellt. Als Gründe für die Wahl von Ganzjahresreifen gaben 41 Prozent die nicht nötige Einlagerung an, 40 Prozent der Umfrageteilnehmer sahen den fehlenden Winter als Grund und 37 Prozent wollten keine Umrüstkosten zahlen.

Generell interessieren Reifen den privaten Endverbraucher aber anscheinend herzlich wenig. Denn rund 72 Prozent der Befragten gaben laut KÜS an, sich „nur so viel wie nötig“ um ihre fahrbaren Untersätze zu kümmern. Zudem wissen die meisten erst gar nicht, welche Reifen montiert sind.

Wo kaufen die Deutschen ihre Reifen?

Gekauft wurde bevorzugt im Reifenhandel und der freien Werkstatt, das gaben jeweils 18 Prozent der Befragten an. Im Autohaus der eigenen Marke kauften 15 Prozent, schreibt die KÜS. Von den Autofahrern, die ihre Reifen im Internet gekauft haben (zehn Prozent der Befragten) suchten 88 Prozent selbst aus und bestellten dort.

(ts)

HASHTAG


#KÜS

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.