-- Anzeige --

Gebrauchte: Hochsaison für Schnäppchenjäger

Im Sommer purzeln die Prozente bei Gebrauchtwagen. Vor allem jüngere Kleinwagen werden billiger
© Foto: dpp-Autoreporter

Gebrauchtwagen werden zum Sommer hin regelmäßig billiger. Laut Autoscout24 haben aktuell Autos im Alter von ein bis drei Jahren ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.


Datum:
10.06.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

So sank der monatliche „AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index" - abgekürzt AGPI - im Mai um 0,7 Prozent auf 19.049 Euro. Im April lag dieser noch bei 20.049 Euro. Der AGPI gibt Einblicke in die Durchschnittspreise von Gebrauchtwagen und deren Preisveränderungen im Lauf eines Jahres.

Mit minus 1,6 Prozent und einem Durchschnittspreis von 10.292 Euro gaben die Preise bei Kleinwagen laut AutoScout am meisten nach. Dahinter reihten sich Sportwagen (-1,5 Prozent, Durchschnittspreis 48.197 Euro) ein. Mit je minus 0,4 Prozent sanken die Preise in der Kompakt- (15.848 Euro) und Mittelklasse (20.895 Euro) weit weniger. SUV beziehungsweise Geländewagen (-0,2 Prozent, 27.888 Euro) und obere Mittelklasse (-0,1 Prozent, 26.717 Euro) stagnierten nahezu. Wer ein Oberklassefahrzeug oder einen Van kaufen will, muss gar mehr auf den Tisch legen als im Vormonat (+0,1 Prozent, 44.381 bzw. 16.997 Euro).

„Insbesondere jüngere Autos im Alter von ein bis drei Jahren punkten aktuell mit einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis“, heißt in einer Pressemitteilung von Autoscout24.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.